/// Rubrik: Leserbriefe

Wahlen in Salenstein

Leserbrief – Es wird Zeit diese einseitige Polemik zu relativieren. Aufruf an den Souverän in Salenstein. Nehmen Sie Ihr Recht in Anspruch mitzubestimmen, was in ihrem schönen Dorf läuft und wie es sich weiter entwickeln soll. (Martha Stadlmair, Salenstein und Klaus Rothe, Ermatingen)

(Bild: pixelio)

(Bild: pixelio)

Informieren Sie sich. Stammtischparolen sind zu hinterfragen. Sind Sie skeptisch bei Leuten, die alles noch besser machen wollen und es allen Recht machen wollen. Fragen Sie sich, wer eigentlich die Unruhestifter sind. «Urgesteine» haben ihre Zeit gehabt. Heute ist alles komplexer, schwieriger als früher. Was wünschen Sie, interessieren Sie sich wie es werden soll in Ihrem näheren Lebensraum. Stimmen Sie ab, gehen Sie an die Urne, Sie haben es in der Hand. Wahlbeteiligung 2011 nur knapp 55 Prozent.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.