/// Rubrik: Region

Dieses Haus sucht einen Namen

Konstanz – Für das neue Veranstaltungshaus in der Reichenaustrasse (ehemals Centrotherm) wird ein Name gesucht. Die Stadtverwaltung ruft daher gemeinsam mit dem Südkurier und Radio Seefunk zu einem Namens-Wettbewerb auf. Zu gewinnen gibt es u.a. Eintrittskarten für das Zeltfestival.

So könnte das neue Veranstaltungshaus am Seerhein aussehen. (Bild: krehl.girke architekten)

So könnte das neue Veranstaltungshaus am Seerhein aussehen. (Bild: krehl.girke architekten)

Vom 25. Februar bis zum 11. März können Vorschläge unter den Internetadressen www.suedkurier.de/veranstaltungshaus-kn, www.radio-seefunk.de oder per Mail an pressebuero@konstanz.de eingereicht werden. Gesucht wird ein Name, der sowohl für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Konstanz als auch überregional Strahlkraft hat. Eine Jury wird drei Namens-Favoriten unter den Einsendungen auswählen und dem Gemeinderat zur endgültigen Abstimmung vorlegen.

Die Chance am Seerhein
Für die Konstanzer Bürgerinnen und Bürger, aber auch für den Wirtschaftsstandort Konstanz ergeben sich aus den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des neuen Veranstaltungshauses einmalige Perspektiven. Das Haus bietet aufgrund seiner zahlreichen Raumvarianten die Möglichkeit, Tagungen und Kongresse, aber auch kulturelle und gesellschaftliche Events durchzuführen. Direkt am Seerhein gelegen, ist es zudem umgeben von einer hervorragenden Infrastruktur, die in den letzten Jahren dort entstanden ist. Das Gebäude wird auch zum neuen Sitz der Industrie- und Handelskammer, die das zweite und dritte Obergeschoss belegt.

Öffentliche Baustellenbegehung am 27. Februar
Die Stadtverwaltung Konstanz lädt am 27. Februar um 18 Uhr zu einer Baustellenbegehung im neuen Veranstaltungshaus an der Reichenaustrasse 21 ein. Interimsmanager Michel Maugé wird durch das Gebäude führen und über den aktuellen Sachstand informieren.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.