/// Rubrik: Polizeimeldungen

Autobrand nach Auffahrunfall

Wigoltingen – Am Mittwochmorgen brannte nach einer Auffahrkollision auf der Autobahn A7 bei Wigoltingen ein Auto. Eine Person wurde leicht verletzt.

(Bild: kb)

(Bild: kb)

Ein 33-jähriger Autolenker war gegen 5.20 Uhr auf der Autobahn A7 in Richtung Zürich unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es vor dem Tunnel Aspiholz zur Auffahrkollision mit dem Auto einer 62-jährigen Lenkerin. Die Insassen konnten die Fahrzeuge verlassen, bevor das auffahrende Auto in Flammen aufging. Die Feuerwehr Kreuzlingen löschte das brennende Fahrzeug. Die 62-Jährige wurde beim Unfall leicht verletzt und wurde zur Überprüfung durch eine Polizeipatrouille zum Arzt gebracht. Während der Unfallaufnahme musste die Normalspur für rund zwei Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt einige zehntausend Franken. Die Kantonspolizei Thurgau klärt den genauen Unfallhergang ab.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.