/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Bunter Abschied vom alten Trösch

Kreuzlingen – Das ehemalige Modehaus Trösch ist in den vergangenen Tagen und Wochen von mehreren Projektgruppen und Künstlern im Innenbereich bunt bemalt und dekoriert worden.

Auch der Eingangsbereich wurde künstlerisch gestaltet. (Bild: zvg)

Auch der Eingangsbereich wurde künstlerisch gestaltet. (Bild: zvg)

Fast kein Quadratzentimeter blieb dabei frei. 18 Monate lang wurde das Haus von verschiedenen Gruppen genutzt. Am Samstag, 7. März, ab 16 Uhr wird nun Abschied vom alten Haus gefeiert, bevor es einem Neubau weichen soll. Die Abriss- und Baugenehmigung steht allerdings noch aus. «Wir hoffen, dass wir die tolle Stimmung und Atmosphäre in unser neues Projekt mitnehmen können», sagen die neuen Eigentümer Monika und Christof Roell.

Das Thema «Begegnung», das für das neue Trösch steht, wurde in der Gestaltung in vielfältiger Weise aufgenommen. Kinder aus den Horten Bernegg und Tannegg und Kreuzlinger Sekundarschulklassen haben kräftige bunte Bilder gemalt, die PMS hat sich mit einem Graffiti-Projekt im Dachgeschoss beteiligt und Künstler wie Darina Rüdlinger haben ebenso mitgemacht wie das Team der Rechtsberatungsstelle für Asylsuchende oder Martin Friedrich, der sein Malergeschäft in Salenstein betreibt.

Frank Schwarz von HEKS in Amriswil wird in zwei Räumen Veloprojekte aus der Integrationsarbeit mit Langzeitarbeitslosen zeigen, der Fotograf Benjamin Lind bietet an, von den Gästen am 7. März Fotogramme zu erstellen. Im ersten Stock gibt es eine «Wechselstube», einen Raum mit lieb gewonnenem Trödel zum Bringen und Mitnehmen. Funktionstüchtige Dinge, saubere Kleidung, Bücher und CDs können getauscht und verschenkt werden. Die Warenannahme ist am 7. März ab 14 Uhr möglich.

Ab 16 Uhr haben dann die Besucherinnen und Besucher Gelegenheit, das von den vielen Menschen gestaltete Haus zu besichtigen und die Künstlerinnen und Künstler bei kleinen kulinarischen Überraschungen kennen zu lernen. Im Laufe des Nachmittags gibt es verschiedene Aufführungen wie beispielsweise den Auftritt der tamilischen Tanzgruppe. Ab 19 Uhr wird die Band «Mr. Leader und Orchestra» mit Basil Zecchinel, Cyrill Appert, Raphael Gass und Valentin Wild auftreten. Alle Gäste sind willkommen, für eine stärkende Suppe ist gesorgt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.