/// Rubrik: Bildergalerien

Ein Haus wird zum Kunstwerk

Kreativität braucht Freiräume. Das wurde am Abschiedsfest vom Begegnungszentrum Trösch eindrücklich bewiesen. MaturandInnen vom Semi, Kreuzlinger SekundarschülerInnen, Kinder aus den vier Kreuzlinger Horten und verschiedene Projektgruppen und KünstlerInnen verwandelten das ehemalige Modehaus in ein begehbares Gesamtkunstwerk. Das Projekt Begegnungszentrum soll indes am gleichen Ort weitergeführt werden, sobald der Neubau steht. Bis dahin bleibt das Fest ein farbenfroher Schlusspunkt unter eine Ära. (Bilder: Stefan Böker)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.