/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

2,7 Kilogramm Haschisch sichergestellt

Singen – Einen guten Riecher bewiesen Beamte und Beamtinnen des Verkehrskommissariats Mühlhausen-Ehingen am Freitagmorgen gegen 9.30 Uhr bei der Kontrolle eines mit vier Personen besetzten Audis.

Symbolbild. (Quelle: de.wikipedia.org)

Symbolbild. (Quelle: de.wikipedia.org)

Die Beamten führten an der Anschlussstelle Singen eine Überwachung der Anschnallpflicht durch und hielten dabei den aus Fahrtrichtung Stuttgart kommenden PKW an. Bei der näheren Überprüfung des Fahrzeugs fanden die Kontrollkräfte unter dem Fahrersitz zunächst ein halbes Kilogramm Haschisch. Zwei weitere Haschischpakete von jeweils rund 500 Gramm Haschisch konnten bei der weiteren Durchsuchung des Fahrzeugs aufgefunden werden. Im Rahmen der richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung des aus dem Raum Offenbach stammenden 30-jährigen Beifahrers wurden zwei weitere, jeweils 500 Gramm schwere Haschischpakete aufgefunden. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der 30-Jährige und sein 31-jähriger Begleiter die Drogen in den hiesigen Raum verbrachten um sie an die beiden 19-jährigen Mitfahrer aus dem Raum Stockach zu verkaufen. Bei einem der 19-Jährigen fanden die Beamten in einem Hotelzimmer weitere rund 200 Gramm Haschisch. Die sichergestellten Drogen haben einen Verkaufswert von rund 19.000 Euro. Die vier Beteiligten, die sich wegen des Verdachts des Drogenhandels verantworten müssen, verblieben wegen fehlender Haftgründe auf freien Fuss. Die weiteren Ermittlungen werden unter Leitung der Staatsanwaltschaft vom Kriminalkommissariat Konstanz geführt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.