/// Rubrik: Polizeimeldungen

Alkoholisiert verunfallt

Frauenfeld – Nach einem Selbstunfall blieb am Mittwoch in Frauenfeld ein Auto auf dem Gleis der Frauenfeld-Wil-Bahn stehen. Es wurde niemand verletzt.

(Bild: Archiv)

(Bild: Archiv)

Ein 49-jähriger Autolenker war gegen 11.45 Uhr von Matzingen in Richtung Frauenfeld unterwegs. Beim Abbiegen nach rechts in die Försterhausstrasse kam das Fahrzeug über den Fahrbahnrand hinaus und blieb auf dem Gleis der Frauenfeld-Wil-Bahn stehen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, es entstand Sachschaden von zirka tausend Franken.

Die Kantonspolizei Thurgau führte beim Lenker einen Atemlufttest durch, der mit rund 2,8 Promille positiv ausfiel. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Frauenfeld wurde eine Blutprobe angeordnet. Sein Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.