/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Morgen wird die Sonne finster

Kreuzlingen – Am Freitag können Himmelsgucker die Sonnenfinsternis bei der Sternwarte und dem Planetarium Kreuzlingen beobachten – natürlich mit Schutzbrille.

Der Mond schiebt sich vor die Sonne. (Bild: de.wikipedia.org)

Der Mond schiebt sich vor die Sonne. (Bild: de.wikipedia.org)

Nicht nur für Kinder hat die Sternwarte und das Planetarium am Freitag ein besonderes Programm, schliesslich ist für 10.30 Uhr eine siebzigprozentige Sonnenfinsternis angekündigt. Für alle, die die Finsternis live mitverfolgen möchten, gehen die Türen deswegen ab 8.30 Uhr auf. Im Eintritt für sieben Franken ist eine spezielle Schutzbrille inbegriffen, ohne die man nicht in Sonne schauen sollte. Bei der Sonnenfinsternis handelt es sich um ein seltenes Phänomen, bei dem sich der Mond vor die Sonne schiebt. Eine ähnliche Finsternis ist erst wieder 2021 zu beobachten.

Auch am Samstag ist anlässlich des Tages der Astronomie ab 15 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geboten. Es beinhaltet Live Shows, Kinder- und Erwachsenenprogramme und Vorträge. Je nach Tageszeit und Wetterlage kann die Sonne, später auch der Mond und der Sternenhimmel unter kundiger Führung beobachtet werden.

Weitere Infos sind zu finden auf der Internetseite des Planetariums www.planetarium-kreuzlingen.ch.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.