/// Rubrik: Leserbriefe

Aufgaben eines Schulpräsidenten

Leserbrief – Was macht eigentlich ein Schulpräsident den lieben langen Tag? (Alexander Salzmann, Bezirkspräsident FDP)

Der Kanton bestimmt doch den Lehrplan und die pädagogischen Grundprinzipien- und Methoden. Unser Schulpräsident kümmert sich jedoch um das Bauwesen, die Verwaltungsaufgaben, die Personaladministration, die Finanzen (Budget, Rechnung etc.), ums Schwimmbad Egelsee, die Schulzahnklinik, die Bedarfsplanungen, die Fördermassnahmen, Schulbusse, Fünfländerblick etc. Da ist recht wenig Pädagogik drin, aber viel Betriebswirtschaftliches. Wäre es dann nicht sinnvoll, einen Betriebswirtschaftler als Präsident zu haben, der ökonomisch denkt und aus dem vorhandenen Geld das Beste rausholt? Und dann noch jemanden, der auch noch Erfahrung mit Lehrern hat, und somit deren Sorgen und Nöte kennt? Michael Stahl ist eben nicht nur Pädagoge, sondern auch Betriebswirtschaftler. Das ist doch eine ideale Kombination, oder?

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.