/// Rubrik: Marktinfos

Nagelprobe bestanden

Tägerwilen – Monika Manetsch, Inhaberin des Nagelstudios «Flotte Feile», wurde Schweizermeisterin in «Nail Art» an der Beauty Messe in Zürich.

Monika Manetsch (l.) mit ihrem preisgekrönten Model. (Bild: zvg)

Monika Manetsch (l.) mit ihrem preisgekrönten Model. (Bild: zvg)

Damit ist sie die erste Tägerwilerin mit diesem Titel. Das Wettbewerbsthema hiess «Flower Power». Die Aufgabe bestand darin, innerhalb von drei Stunden zehn Nägel zu designen und dafür Grundformen zu erstellen. Bewertet wurde dann das Design und der Gesamteindruck des Models. «Da muss man schon Gas geben», sagt die glückliche Gewinnerin Manetsch.
Das Niveau der Veranstaltung war anspruchsvoll und die Aufgabe eine echte Herausforderung, da alles was 3D-Elemente beinhaltet, die Designerinnen vor hohe Anforderungen stellt.

Kreativität ausleben
Ihr Meistertitel unterstreicht die Stellung als Nagelkünstlerin, welche Manetsch in Tägerwilen geniesst. «Wer etwas ausgefallenes oder verrücktes für seine Nägel sucht, kommt in der Regel zu mir», sagt sie stolz. Die diplomierte Nageldesignerin hat ihre Leidenschaft für «Nail Art» vor zwei Jahren entdeckt. Sie besuchte die Kunstschule zu diesem Thema und lebt seither ihre Kreativität damit aus.

Ab an die Weltmeisterschaft
Mit dem Titel fühlt sie sich moralisch dazu verpflichtet, die Schweiz an der Weltmeisterschaft zu vertreten, die diesmal in München ist. «Dort wird das Anforderungsprofil zwar noch höher sein, doch dabei sein ist alles», sagt Manetsch.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.