/// Rubrik: Polizeimeldungen

Alkoholisiert verunfallt

Frauenfeld – Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Freitag in Frauenfeld einen Selbstunfall. Es wurde niemand verletzt.

Der 23-jährige Pole war gegen 3.30 Uhr auf der Obergriesenstrasse in Richtung Hertenstrasse unterwegs. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal in einen Baum. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Kantonspolizei Thurgau führte beim Lenker einen Atemlufttest durch, der mit rund 1,6 Promille positiv ausfiel. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Frauenfeld wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.