/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Niederlage für Kreuzlingen

Fussball – Im Kampf um die Tabellenspitze müssen sich die Kreuzlinger dem FC Kosova mit 0:3 geschlagen geben. Das Spiel der Thurgauer beinhaltet zu viele Fehler und zu wenig Kampfgeist. In der Gruppe 6 der 2. Liga Interregional rutscht der FCK nun auf Platz 4. (Nadja Müller)

Vor einer tollen Zuschauerkulisse standen sich der Tabellenerste und sein Verfolger gegenüber. Beide Mannschaften starteten verhalten in diese Partie. Ein gegenseitiges Abtasten dominierte vor allem die erste Halbzeit. Auf beiden Seiten gab es Schüsse aufs Tor, so richtig gefährlich wurde es jedoch nie. Nach einem Eckball der Gastgeber kurz nach der Pause herrschte vor dem Kreuzlinger Kasten ein Durcheinander, was die Zürcher gleich ausnutzen und den ersten Treffer der Partie lancierten. Das Spiel der Kreuzlinger wurde durch etliche Fehlpässe und Ballverluste vor allem im Mittelfeld bestimmt. Auch liess der Kampfgeist teilweise zu wünschen übrig. Die Djordjevic-Truppe tat einfach zu wenig für das Spiel. Erst als in der 63. Minute das zweite Tor für die Gastgeber fiel, begannen die Thurgauer offensiver zu spielen. Ein Elfmeter kurze Zeit später hätte für den FC Kreuzlingen die Wende bringen können. Uwe Beran scheiterte jedoch am guten Zürcher Keeper. Trotz der zwischenzeitlichen Dominanz der Kreuzlinger, waren es die Gastgeber, die kurz vor Schluss noch den dritten Treffer erzielten. Während die zahlreichen Anhänger des FC Kosovas den Sieg ihrer Mannschaft frenetisch bejubelten, zogen die wenigen mitgereisten Fans der Kreuzlinger etwas enttäuscht von dannen.

Kosova – Kreuzlingen 3:0 (0:0)
Sportplatz Buchlern, Zuschauer: 350, SR: Marcianò Elio
Tore: 48. 1:0 Shala, 63. 2:0 Selmani, 88. 3:0 Hasani

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.