/// Rubrik: Vereine

Jugendarbeit zahlt sich aus

Kreuzlingen – An der diesjährigen Vereinsversammlung des Samaritervereins Kreuzlingen konnte über viel Positives berichtet werden.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Alle bisherigen Vorstandsmitglieder wurden für ein weiteres Jahr wieder gewählt; das Amt des Präsidenten bleibt weiterhin vakant. Neun neue Mitglieder vergrössern und verjüngen die Aktiven; fünf davon konnten aus der eigenen Jugendgruppe rekrutiert werden. Bereits das zweite Mal in zwei Jahren musste kurzfristig ein neues Vereinslokal gesucht und eingerichtet werden. Unser neues Kurslokal an der Kirchstrasse 15 liegt zentral und ist auch für die Kursteilnehmer leicht zu finden. Ein besonderer Dank geht an das Alterszentrum Kreuzlingen, das uns diese Räumlichkeiten zu vorteilhaften Bedingungen überlässt. Wir fühlen uns darin wohl und hoffen, die nächsten Jahre hier bleiben zu dürfen.

Im vergangenen Jahr erteilten unsere Kursleiter 39 Kurse in Erster Hilfe; an 24 Anlässen leisteten unsere Mitglieder während 467 Stunden Sanitätsdienst. Dank dieser grossen Anstrengungen, konnten wir anstelle eines ausgeglichenen Ergebnisses einen positiven Abschluss präsentieren. Dieser wird es ermöglichen, dass sich die Kreuzlinger Samariter mit neuen Einsatzkleidern in einem einheitlichen Erscheinungsbild präsentieren können.

Die Jugendarbeit liegt uns am Herzen und geniesst bei den Samaritern einen hohen Stellenwert. 2014 fanden 46 verschiedene Veranstaltungen statt. Ferienpass, Schweiz bewegt, Ausbildung der 2. Staffel Schulsamariter für das Schulzentrum Bernegg, Erste Hilfe-Lektionen in Schulen und die 26 Monatsübungen forderten das Jugendleiterteam. Jugendarbeit kostet, zahlt sich für unseren Verein aber mehr als aus. Unsere 34 Helpis lernen fürs Leben und erlangen dadurch viel Selbstkompetenz.

Erste Hilfe-Kenntnisse sind in jedem Alter gefragt und nützlich. Informationen über das Kursangebot oder einen Vereinsbeitritt unter www.samariter-kreuzlingen.ch.

Samariterverein Kreuzlingen

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.