/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Kann der FCK die Tabellenspitze zurück erobern?

Fussball – Nach der Niederlage im Spitzenspiel beim FC Kosova möchte der FC Kreuzlingen nochmals angreifen. Am Samstag bietet sich gegen den FC Linth 04 eine spannende Gelegenheit dazu.

(Bild: Mario Gaccioli)

(Bild: Mario Gaccioli)

Der Gast aus dem Glarnerland befindet sich nach drei verlorenen Partien in Meisterschaft (Chur, Arbon) und Cup (Muttenz) in einem unübersehbaren Leistungstief. Doch die Glarner präsentierten sich schon oft als unangenehmer Gegner, dessen körperbetonte Spielweise den Kreuzlingern auch beim Vorrundenspiel eine bittere 3:2-Niederlage einbrachte. Eine deutliche Sprache sprechen auch die rekordverdächtigen 70 Strafpunkte, welche der FC Linth 04 in der laufenden Saison einsammelte, die Glarner sind aus hartem Holz geschnitzt. Davon darf sich die Djordjevic-Elf aber nicht beeindrucken lassen, will man weiterhin vorne mitspielen, scheint ein Sieg im heutigen Spiel Pflicht zu sein.

An Spieltagen im Klein Venedig wird auch neben dem Platz einiges geboten, vor dem Spiel findet der von der Firma Tralog gesponserte Donatoren-Fussball-Treff im Clubhaus bei Bratwurst und Bier statt, in der Halbzeit-Pause gibt es für die Zuschauer bei einem unterhaltsamen Gewinnspiel zwei Tickets für die Pop-Schlager-Show Hello Again zu gewinnen und nach der Meisterschaftspartie lässt der Radio-Moderator Walter Studer mit den Trainern Roland Schwegler (Linth) und Kristijan Djordjevic (Kreuzlingen) die Partie Revue passieren.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.