/// Rubrik: Kultur

Förderbeiträge an fünf Thurgauer Kulturschaffende

Frauenfeld – Der Kanton vergibt einmal jährlich persönliche Förderbeiträge an Kulturschaffende aus dem Thurgau, die über eine besondere künstlerische Begabung und einen entsprechenden Leistungsausweis verfügen. Die Förderbeiträge sind mit je 25'000 Franken dotiert.

(Symbolbild: tommyS/pixelio.de).

(Symbolbild: tommyS/pixelio.de).

Im Jahr 2015 gehen die fünf Förderbeiträge an Künstlerinnen und Künstler aus den Sparten Theater, Musik und Bildende Kunst. Die Förderbeiträge sollen im Speziellen eine persönliche und künstlerische Entwicklung ermöglichen. Die Fachjury hat aus 55 Bewerbungen folgende Thurgauer Künstlerinnen und Künstler ausgewählt: Joëlle Allet, bildende Künstlerin, Sirnach; Philippe Glatz, bildender Künstler, Kreuzlingen; Rahel Kraft, Musikerin, London; Gabor Nemeth, Schauspieler, Neftenbach; Meinrad Schade, bildender Künstler, Zürich.

Die Förderbeiträge wurden von einer Jury vergeben, die sich aus den Fachreferentinnen und -referenten des Kulturamts und externen Fachpersonen zusammensetzt. Auch in diesem Jahr war die Anzahl und Qualität der eingegangenen Bewerbungen hoch. Die Jury wählte Künstlerinnen und Künstler aus drei verschiedenen Sparten aus und würdigt damit ein breites künstlerisches Schaffen im Kanton und darüber hinaus.

Der diesjährigen Jury gehörten an: Katharina Ammann, Abteilungsleiterin Schweizerisches Institut für Kunstgeschichte; Ursula Badrutt, Leiterin Kulturförderung/Kunstpflege des Amts für Kultur Kanton St. Gallen; Anja Bühnemann, Musikkritikerin; Dominik Deuber, Managing Director Lucerne Festival Academy, Musiker; Pat Kasper, Musiker, Tonstudio-Supporter; Astrid Künzler-Büchter, Tänzerin, Choreografin; Markus Landert, Direktor Kunst- und Ittinger Museum Thurgau; Martin Preisser, Kulturjournalist, Musiker; Roger Schweizer, Filmschaffender; Peter Surber, Journalist; Anja Tobler, Schauspielerin; Elisabeth Tschiemer, Verlegerin; Judit Villiger, Kunstschaffende; Nora Vonder Mühll, Theaterschaffende sowie Ramona Früh, Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Kulturamts (Vorsitz).

Die Übergabe der Förderbeiträge findet im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am Donnerstag, 4. Juni 2015, um 19 Uhr, im Saal des Gasthauses zum Trauben in Weinfelden statt. Die Übergabefeier ist zugleich Gelegenheit für Begegnungen zwischen Kulturschaffenden, Politikern und Kulturförderern. Musikalisch begleitet wird der Anlass von der Band Tony Dynamite and the shootin‘ beavers.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.