/// Rubrik: Polizeimeldungen

Brand in Mehrfamilienhaus

Istighofen – Aus noch ungeklärten Gründen brannte es am Dienstag in Istighofen in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Ein Bewohner meldete kurz nach 1 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale den Brand in seiner Wohnung an der Obstgartenstrasse. Als die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau kurz darauf vor Ort waren, stand das Wohnzimmer in Vollbrand. Die Feuerwehr Bürglen evakuierte mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses und löschte den Brand. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 450’000 Franken.

Zwei Personen mussten vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Zur Sicherung der Spuren sowie zur Klärung der Ursache nahmen der Kriminaltechnische Dienst sowie der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau die Arbeit auf. Zudem wurde ein Elektrosachverständiger beigezogen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.