/// Rubrik: Region

Ruedi Schwarzenbach kandidiert auch im zweiten Wahlgang

Salenstein – Am 26. April findet der zweite Wahlgang zu den Gemeinderatswahlen in Salenstein statt. Neben den zwei offiziellen Kandidaten von der Findungskommission stellt sich auch Ruedi Schwarzenbach als unabhängige Alternative zur Wahl.

Ruedi Schwarzenbach. (Bild: zvg)

Ruedi Schwarzenbach. (Bild: zvg)

Letzten Samstag hatten die Stimmbürger Gelegenheit den 47 jährigen Ingenieur und Familienvater im Bistro Louis Napoléon zu einem persönlichen Gespräch zu treffen. «Ein paar Interessierte kamen vorbei und nahmen die Gelegenheit war, mit mir über das politische Geschehen in der Gemeinde zu diskutieren. An dieser Stelle allen nochmals ein herzliches Dankeschön für den Besuch. Mich hat’s gefreut.» kommentiert Ruedi Schwarzenbach den Anlass. «Es braucht Gemeinderäte wie mich, die konsensfähig sind. Die Polarisierung, wie sie die Findungskommission und ihre Kandidaten Müller und Irsslinger anstreben, schaden dem politischen Klima in der Gemeinde», begründet er seine Kandidatur. Zum zweiten Wahlgang meint er: «Es ist wichtig, dass alle, die mich im Gemeinderat bevorzugen, auch wählen gehen. Nur wer wählen geht, kann auch mitbestimmen.»

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.