/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

«Wer bist du denn?»

Kreuzlingen – Eine Geschichte über Fremdsein, Neugierde und Freundschaft für Zuschauer ab fünf Jahren zeigt das Theater an der Grenze am Mittwoch, 29. April, um 14.15 Uhr.

Es spielen: Agnes Caduff und Simon Gisler. (Bild: zvg)

Es spielen: Agnes Caduff und Simon Gisler. (Bild: zvg)

Der Tanzbär kommt aus dem Osten, die Wanderrate aus dem Westen. Irgendwo dazwischen stolpern sie übereinander. Und schon geht’s los. Wer war zuerst? Wie sieht der Andere aus? Was frisst er? Was will er hier? Woher kommt er? Wieso riecht er ganz anders? Unterschiedlicher könnten die beiden nicht sein. Sie begegnen sich misstrauisch, voller Vorurteile. Ist ja klar, dass Ratten stinken und Bären klauen! Aber neugierig sind sie beide. Sie beobachten sich, wundern sich über den Andern.

Behutsam nähern sie sich. Plötzlich sehen sie den Anderen anders. So schlimm ist der ja gar nicht! Im Gegenteil: Sie tauschen ihre Geschichten aus, nehmen am Schicksal des Anderen teil und erzählen sich von ihren Sehnsüchten.

Nun geniessen sie das Zusammensein als Freunde, hier an diesem Ort zwischen Ost und West. «Wer bist du denn?» erzählt von zwei Figuren, für die das Anderssein eine Bereicherung ist und die trotz erster Vorurteile zu Freunden werden.

Vorverkauf über www. starticket.ch.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.