/// Rubrik: Kultur

Pariah spielt vielseitigen Rock

Kreuzlingen – Am kommenden Samstag, 2. Mai, steht die Band «Pariah» auf der Konzertbühne des Z88. Hammerharte Riffs und atmosphärische Passagen, inspiriert von Rock, Metal und Stoner sind ab 21 Uhr zu hören.

Die Rocker von Pariah. (Bild: zvg)

Die Rocker von Pariah. (Bild: zvg)

Die vier Musiker bilden die Reinkarnation aus zwei Bands und sie spielen seit Sommer 2011 als «Pariah» zusammen. Die zwei spielfreudigen Brüderpaare zelebrieren die Wiedergeburt mit Liedern inspiriert von Rock, Stoner und Metal, abgeschmeckt mit diesem unwiderstehlichen Etwas. Hammerharte Riffs paaren sich mit atmosphärischen Passagen, die von Berlin bis Lyon schon viele schweissgetränkte Nächte und strahlende Gesichter beschert haben. Songs brechen wie Tsunamis aus dem Nichts auf, brechen abrupt zusammen, nur um sich erneut aufzubäumen. Hammerharte Riffs paaren sich mit atmosphärischen Passagen. So vielseitig kann Rockmusik sein. Die Jungs sind bereit und nach dem ersten Konzert im Z im Januar 2013 gibt es neue, selbst komponierte Lieder zu hören. Pariah sind: Ruedi Eugster (Vocals & Guitar), Christian Eugster

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.