/// Rubrik: Polizeimeldungen

Bei Verkehrsunfall verletzt

Kümmertshausen – Nach einer Kollision in Kümmertshausen mussten am Montagmorgen zwei Autofahrer ins Spital gebracht werden.

(Bild: archiv)

(Bild: archiv)

Eine 53-jährige Autofahrerin war kurz nach 8.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Pulvershaus in Richtung Rutishausen unterwegs und überholte einen Motorkarren. Wie sie gegenüber der Kantonspolizei Thurgau zu Protokoll gab, kreuzte sie unmittelbar nach dem Überholvorgang einen Autofahrer aus der Gegenrichtung.

Aus noch ungeklärten Gründen kam es anschliessend zur Kollision zwischen dem Wagen aus der Gegenrichtung sowie einem Fahrzeug, das sich hinter dem Motorkarren befand. Ob das knappe Überholmanöver der 53-Jährigen im Zusammenhang mit dem Unfall steht, wird noch abgeklärt. Bei der Kollision wurden zwei Personen verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Zur Spurensicherung kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort. Während der Unfallaufnahme blieb die Strecke gesperrt, die Feuerwehren Erlen und Langrickenbach leiteten den Verkehr um.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.