/// Rubrik: Bildergalerien

Ironie in der Kunsthalle

Phillippe Glatz wohnt in Kreuzlingen und ist Teil des schweizerisch-österreichischen Künstlerduos «Bildstein/Glatz». Das Kulturamt des Kantons Thurgau verleiht ihm in diesem Jahr einen Förderbeitrag in Höhe von 25’000 Franken für besondere Begabung. Die aktuelle Ausstellung des Duos in der Kunsthalle Arbon ist ironisch, farbenfroh und gigantisch. Mit einem Augenzwinkern nehmen Glatz und Bildstein den Kunstmarkt aufs Korn und verwandeln Ausstellungsräume in eine Beachparty. Die passenden Accessoires – T-shirts und Pflegemittel von erfundenen Firmen – gibt’s im Surfshop dazu.

Die Ausstellung «Surfin‘ Safari» ist noch bis 17. Mai in der Kuntshalle Arbon zu sehen. Die dazugehörige riesige Skulptur «STEP» wurde am Freitag eingeweiht und steht noch bis 20. September im Seepark-Areal. Für Sie unterwegs war unser Redaktor Stefan Böker.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.