/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Walter Schmid rückt nach

Kreuzlingen – Auch Roman Surber (CVP) nimmt die Wahl als Gemeinderat nicht an. Dies schreibt die CVP in einer Medienmitteilung.

Walter Schmid, bisheriger Gemeinderat für die CVP, bleibt im Parlament. (Bild: zvg)

Walter Schmid, bisheriger Gemeinderat für die CVP, bleibt im Parlament. (Bild: zvg)

Diese Medienmitteilung erreichte uns am Mittwoch.

Roman Surber hat sich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, das Amt des Gemeinderates nicht anzutreten. Seine kürzliche Wahl in die Kath. Kirchenvorsteherschaft und die veränderten Herausforderungen in seiner Firma verlangen seinen verstärkten zeitlichen Einsatz. Roman Surber befürchtet daher, sich im jetzigen Zeitpunkt nicht mit der notwendigen Entschiedenheit für das Gemeinderatsmandat einsetzen zu können. Damit verbleibt Walter Schmid, der nur mit fünf Stimmen hinter Roman Surber auf dem ersten Ersatzplatz positioniert ist, im Gemeinderat.

Share Button

One thought on “Walter Schmid rückt nach

  1. schiesser

    Selten wurde so deutlich wie dieses Mal demonstriert, dass die Parteien ihre Wahllisten mit Leuten füllen, die gar nicht wirklich gewählt werden wollen. Die Wählerinnen und Wähler von FDP und CVP müssen sich ganz schön verschaukelt vorkommen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.