/// Rubrik: Region

Sonnensegel für Kindertagesstätten

Thurgau – Die Thurgauische Krebsliga schenkt drei Kindertagesstätten im Thurgau Sonnensegel. Freuen dürfen sich die Kinderkrippe Calimero in Tägerwilen, die KiTa in Bottighofen und das Chinderhuus in Weinfelden.

Herr Dominic Wöcke, Projektleiter des Präventionsprojektes Hautkrebs bei der Ziehung der drei Gewinner. (Bild: zvg)

Dominic Wöcke, Projektleiter des Präventionsprojektes Hautkrebs bei der Ziehung der drei Gewinner. (Bild: zvg)

Auf der Facebook-Seite der Thurgauischen Krebsliga konnten sich Thurgauer Kinderkrippen, Kinderhorte und Tagesschulen kostenlos um ein Sonnensegel bewerben. Der Projektleiter, Herr Dominic Wöcke zog die drei Gewinner für das Jahr 2015. Die sechs auf sechs Meter grossen Segel im Wert von je 1‘700 Franken schützen zuverlässig vor schädlicher Sonneneinstrahlung und werden bis im Juni 2015 an die drei Kindertagesstätten ausgeliefert.

Sonnenbrände sollten vermieden werden. Die Haut vergisst keine Schädigungen, die durch Sonnenstrahlen verursacht worden sind. Die Haut von Kindern ist dünner und empfindlicher als diejenige von Erwachsenen. Deshalb ist sie für UV-Strahlen durchlässiger. Die natürlichen Eigenschutzmechanismen sind vor allem in den ersten Lebensjahren noch nicht vollständig entwickelt.

Kinder sollten von 11 bis 15 Uhr so wenig wie möglich in der Sonne verweilen. Schatten verhindert wirkungsvoll und kostengünstig die schädliche Sonneneinstrahlung und ist einfach bereitzustellen. Trotzdem gibt es in vielen Kindertagesstätten noch Spielplätze und Sandkästen, die unzureichend oder gar nicht beschattet sind. Sand reflektiert die Sonnenstrahlung und verstärkt dadurch die Belastung der empfindlichen Kinderhaut.

Mit dieser Aktion möchte die Thurgauische Krebsliga Eltern sowie Betreuungsfachleute auf die wichtige Bedeutung des Sonnenschutzes aufmerksam machen und die Hautkrebsprävention fördern.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.