/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Tolles Wetter und gute Laune

Kreuzlingen – Heute fand der 15-Kilometer-Lauf der Sekundarschule Pestalozzi statt. Start war an der Wildsauenhütte.

Bei angenehmer Witterung besammelten sich die SekundarschülerInnen des Schulhauses Pestalozzi bei der Wildsauenhütte, dem 15-Kilometer-Lauf zu frönen. Die Rekordmarke von 52 Minuten musste heute fallen, wurde doch extra eine Woche zuvor eine Überlebenswoche zugunsten der Ausdauer gestaltet.

Einigen waren die Strapazen schon vor dem Lauf ins Gesicht geschrieben, einige aber waren zuversichtlich, einige witterten sogar eine persönliche Bestzeit und viele freuten sich einfach auf die Vorsommerferien, die nach diesem Lauf beginnen sollten.

Die Atmosphäre war angenehm freundlich und mit einem Knopf im Ohr flitzten die meisten SchülerInnen mit guter Musik auf und davon. Unter die startenden SchülerInnen hatten sich bestens getarnt auch zwei mutige weibliche Lehrpersonen geschmuggelt, die natürlich versuchten, gut mitzuhalten. C. Elsenhans und K. Polich nahmen die kräfteraubenden Kilometer mit Bravour unter die Füsse.

Nerea Pame Andrés lief in 64 Minuten eine starke erste Zeit. Marie Kathrin Linden folgte mit 66 Minuten und als Dritte reüssierte Zoe Weymann in 71 Minuten bei den Damen. Kai Sieger siegte mit starken 62 Minuten und zeigte ein Kopf an Kopfrennen mit Vivian Peer. Als Dritter wurde Jay Phanthummee als bester Erstklässler gestoppt. Sämtliche LäuferInnen konnten in der geforderten Zeit die Strecke zurücklegen. Das Wetter hielt und ohne Verletzungen und Zerrungen konnte der Anlass zu Ende gehen. Der obligate Muskelkater wird nun in die Vorsommerferien einleiten.

Dank sei den Eltern für die Verpflegung, der 15-Kilometer-Lauf-Organisation für die Koordination und Durchführung, den Lehrern für die Mitarbeit und den SchülerInnen für ihren grossen Einsatz. Wir freuen uns auf 2016, die Rekordjagd kann erneut beginnen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.