/// Rubrik: Polizeimeldungen

Gewässerverschmutzung im Geisslibach

Diessenhofen – Bei Reinigungsarbeiten gelangte am Donnerstag bei Diessenhofen eine unbekannte Menge Öl in den Geisslibach.

Ein Passant bemerkte kurz vor 13 Uhr einen Ölfilm im Geisslibach bei Diessenhofen und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war ein Arbeiter mit Reinigungsarbeiten auf einem Industriebetrieb beschäftigt. Dabei gelangte eine unbestimmte Menge Öl in einen Meteorschacht und schliesslich in den Geisslibach.

Die Feuerwehren Diessenhofen und Steckborn errichteten mehrere Ölsperren entlang des Geisslibaches bis zur Rheineinmündung und schöpften die aufgefangene Flüssigkeit ab. Zu einem Fischsterben kam es nicht. Ein Funktionär des Kantonalen Amts für Umwelt begleitete die Aktion.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.