/// Rubrik: Polizeimeldungen

Velofahrerin schwer verletzt

Märwil – Bei einem Selbstunfall mit einem Tandemvelo wurden am Sonntag in Märwil zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Sie musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Der 65-jährige Lenker eines Tandemvelos war kurz vor 14.30 Uhr in Begleitung seiner 62-jährigen Frau im Weiler Rüti unterwegs. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau fuhr er von einem Feldweg auf die Nebenstrasse. Dabei verlor er die Kontrolle über das Tandem und stürzte. Beim Sturz zog sich die Frau schwere Kopfverletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste sie durch die Rega ins Spital geflogen werden. Der Lenker wurde leicht verletzt und ging selbständig zum Arzt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.