/// Rubrik: Polizeimeldungen

Auf frischer Tat ertappt

Frauenfeld – Dank der vorbildlichen Reaktion einer Anwohnerin hat die Kantonspolizei Thurgau in der Nacht zum Mittwoch in Frauenfeld einen Einbrecher verhaftet.

Die aufmerksame Anwohnerin bemerkte kurz nach Mitternacht einen Einbruch in ein Geschäft an der Grabenstrasse und alarmierte die Kantonspolizei Thurgau. Zwei Patrouillen waren wenige Minuten später vor Ort und verhafteten den 37-jährigen Algerier, der sich noch im Laden befand. Er hatte Münzgeld im Wert von einigen Franken an sich genommen, der Sachschaden dürfte über tausend Franken gross sein.

Der 37-Jährige wurde inhaftiert. Es wird abgeklärt, ob er noch für weitere Straftaten in Frage kommt. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Tatort.

Verdächtige Feststellungen – 117 anrufen
Aufmerksame Nachbarn oder Passanten können Einbrüche verhindern oder dazu beitragen, Einbrecher festzunehmen.  Die Kantonspolizei Thurgau bittet die Bevölkerung, auffällige Personen und Fahrzeuge oder andere verdächtige Feststellungen sofort der Notrufnummer 117 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.