/// Rubrik: Stadtleben

Mit Leidenschaft zum Erfolg – Wege ins Berufsleben

Kreuzlingen – Unter diesem Motto fand im Singsaal des Pestalozzischulhauses in Kreuzlingen eine Veranstaltung der Schule Kreuzlingen zu den Betriebstagen Kreuzlingen und Umgebung statt. Dieses Familienprojekt wurde im letzten November 2014 erstmals in der Zusammenarbeit mit dem Gewerbe Thurgau Kreuzlingen, der Organisation der Arbeitswelt, Gesundheit und Soziales Thurgau und dem Arbeitgeberverband Kreuzlingen und Umgebung durchgeführt.

IMG_2615Unter der Leitung und Begrüssung von Seraina Perini stellte Markus von Siebenthal das Familienprojekt vor, Reto Rutz vom Arbeitgeberverband erläuterte den Spirit des Projektes, der Eltern, Jugendliche, Schule sowie das Gewerbe in der Vernetzung einbinden und die Betriebstage im nächsten November 2015 zu einer erneuten erfolgreichen Durchführung lancieren soll.

Gastreferent Josef Felder erzählte danach von seinem ungewöhnlichen Berufsweg, der ihn vom ehemaligen Realschüler über eine Verkaufslehre bis zum CEO Unique (Flughafen Zürich) führte. Heute ist er Stiftungspräsident der Pro Juventute und unabhängiger Verwaltungsrat.
Ein Podiumsgespräch, das durch Dorothea Wiesmann, Leiterin des BIZ Kreuzlingen, moderiert wurde, beleuchtete durch breite Fragen, wie die Berufswahl optimal während und nach der Sekundarschule für alle SchülerInnen gefördert werden kann. Dazu befragte sie die Podiumsteilnehmer Ursula Rieder, OdA Gs Thurgau, Reto Rutz, Andreas Haueter, Gewerbeverband, Josef Felder und Markus von Siebenthal, Sekundarlehrer.

Mit Feingefühl bemerkte Josef Felder im Schlusswort, dass allen Berufen, die wichtige Aufgaben für die Allgemeinheit erfüllen, hohen Respekt zu zollen sei und eine Gleichwertigkeit der Bedeutung der Berufe angestrebt werden soll. Er erwähnte dabei die Raumreinigungsdienste am Flughafen, die sämtliche Toilettenanlagen rund um die Uhr reinigen. Anschliessend schlossen im Foyer zahlreiche spannende Gespräche zwischen den zahlreich erschienenen Gästen den gelungenen Abend ab.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.