/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Rathaus beschmiert

Kreuzlingen – In der Nacht zum Donnerstag verursachte in Kreuzlingen eine unbekannte Täterschaft diverse Sachbeschädigungen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

"Fick das Deutsche Gesetz!" unterschrieben von "Base".

«Fick das Deutsche Gesetz!» unterschrieben von «Base». (Bild: ek)

Am Donnerstagmorgen wurden der Kantonspolizei Thurgau mehrere Fälle von Farbschmierereien gemeldet. Die unbekannte Täterschaft besprayte mit diversen Farben mehrere Fassaden von Liegenschaften im Bereich der Kirchstrasse, Löwenstrasse, Nationalstrasse und dem Alleeweg. Zudem wurde ein parkiertes Auto mutwillig beschädigt. Die Tatzeit liegt zwischen 18 und 7 Uhr.

Beim Rathaus wurden auch Parolen wie «Fick das Deutsche Gesetz», «Cana 4 Free» und «Alfonso Farina König» an den Eingangsbereich gesprayt.

Die Unterzeichnernamen sind bisher unbekannt in der Kreuzlinger Graffiti Szene. Bei den Technischen Betrieben wurde das Akronym «A.C.A.B» an die Garagen gesprüht, was für «all cops are bastards» steht. Ein eher einfallsloser Slogan, welcher nicht sonderlich versiert ausgeführt wurde. «Die Verursacher sind untalentiert, benutzen jedoch Marken-Sprühdosen», ist sich ein Kenner der Materie sicher. Wahrscheinlich möchten sie mit ihren «Pieces» möglichst viel Aufmerksamkeit erlangen, was auch ein Qualitätsmerkmal in der Szene darstellt. Fraglich ist jedoch, wie lange sie mit dieser Risikobereitschaft noch auf freiem Fuss bleiben werden.

Der angerichtete Schaden ist mehrere tausend Franken gross.

 

Zeugenaufruf
Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter 071 221 40 00 zu melden.

Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross. (Bild: ek)

Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross. (Bild: ek)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.