/// Rubrik: Polizeimeldungen

Auslieferung nach Deutschland

Konstanz – Am 5. Juni bearbeitete die Bundespolizeiinspektion Konstanz eine Auslieferung.

Gegen einen in der Schweiz wohnhaften Russen wurde im September letzten Jahres durch das Amtsgericht Landshut ein Untersuchungshaftbefehl wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erlassen. Der 28-Jährige hatte am 10. Januar 2013 am Hauptbahnhof Landshut einen Platzverweis durch eine Streife der Bundespolizei erhalten. Er war diesem jedoch nicht nachgekommen und wehrte sich mit Schlägen und Beleidigungen gegen die Durchsetzung. Weil er zu einem ersten Gerichtstermin nicht erschienen war, wurde nach dem Angeklagten schengenweit mit einem EU-Haftbefehl gefahndet. Nun wurde er von der Kantonspolizei St. Gallen festgenommen, auf Antrag ausgeliefert und in die JVA Konstanz gebracht.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.