/// Rubrik: Polizeimeldungen

Mehrere Autos beschädigt

Frauenfeld – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Donnerstag in Frauenfeld einen Randalierer in flagranti festgenommen. Er hat mehrere Autos mutwillig beschädigt.

Anwohner meldeten kurz nach Mitternacht der Kantonalen Notrufzentrale eine Person, welche am Staudenweg umherschreie und randaliere. Bei der Anfahrt der Einsatzkräfte wurde das Polizeiauto durch einen Steinwurf des Randalierers beschädigt. Der 40-jährige Sri-Lanker aus der Region konnte durch die Polizisten festgenommen werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wurden durch den Randalierer mit einem zirka 25 Zentimeter grossen Stein drei Autos beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Zur Zeit werden die Beweggründe der Tat abgeklärt und ob noch weitere Autos beschädigt worden sind.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.