/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

«Tierisches Alteisen»

Ermatingen – Am 5. Juni durfte der junge Künstler Bruno Ribi aus Ermatingen seine zweite Ausstellung unter dem Namen «Tierisches Alteisen» mit einer gelungenen Vernissage im Restaurant Haus zum Schiff, in Ermatingen, bei seiner ehemaligen Lehrerin für Textilarbeit/Werken starten.

Mit diesem Anlass wurde auch die von der Gemeinde Ermatingen erworbene Metallplastik «Rorgel» eingeweiht. Seine Werke, in denen er Alteisen neues Leben einhaucht und mit Stein und Holz kombiniert, haben im Zaubergarten, direkt am See des Restaurants, einen Platz in perfekter Kulisse gefunden. Um alle Werke zu finden, muss man sich die Zeit nehmen und sich ein wenig umsehen und entdecken, denn sei es eine Schlage, ein Nashorn oder ein Vogel, alle haben ihren eigenen Platz im Grünen, im und ums Haus, vor und sogar im See.

Ein Abendessen im Garten zwischen Kunst und kulinarischem Genuss, wird oft mit einem traumhaften Sonnenuntergang gekrönt und ist ein Tipp für alle Geniesser. Die Ausstellung dauert bis am 30. August 2015.

Skulptur von Bruno Ribi. (Bild: zvg)

Skulptur von Bruno Ribi. (Bild: zvg)

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.