/// Rubrik: Kultur

Doors im Spiegelzelt und Horst Klub

Kreuzlingen/Konstanz – Die Doors kommen wieder! Das Konstanzer Musiktheater steigt ein weiteres Mal auf die Bühne, und zwar am Zeltfestival-Sonntag, 28. Juni. «Jim Morrison – Die Doors Legende» ist im Spiegelzelt zusehen, Beginn 21 Uhr. Wer die Musik liebt, kommt am 11. Juli auf seine Kosten. Dann spielt die Theaterband im Horst Klub.

Mit dem Musiktheater «Jim Morrison – die Doors Legende» feierte ein Trupp, bestehend aus Konstanzer Profi-Musikern und -Schauspielern, aber auch Laien, seit ihrem ersten Auftritt im Herbst 2013 einen Erfolg nach dem anderen. Ausverkaufte Vorstellungen und Standing Ovations waren der Lohn für tolle Schauspielerei und original Doors-Musik, live gespielt.

Für alle Fans gibt es das Theater sowie die Band solo nochmals zu sehen.

Natürlich kommen erneut biographische Szenen aus dem wielden Leben eines wilden Rockstars vor. Mit dem bekannten Konstanzer Schauspieler Frank Lettenewitsch (der alte Morrison) und einem der renommiertesten Schlagzeuger der Bodenseeregion konnten für dieses Projekt zwei hochkarätige Künstler gewonnen werden.

Karten gibt’s über www.koko.de oder an der Abendkasse.

Live und einzigartig
Für all jene, die nicht still sitzen konnten und die nicht genug kriegen können von den original Songs der Doors, von Patrick Manzecchis perfekten Trommelwirbeln, Paul Amrods dröhnender Orgel, Brendan O’Kellys mächtig klingenden Riffs und, vor allem, Johnny Stöckles wunderbarer Stimme, gibt es am 11. Juli im Kreuzlinger Horst Klub Gelegenheit, die Band des Erfolgs-Musicals in echter live Atmosphäre zu erleben. Und natürlich darf und soll hier jeder das Tanzbein schwingen!

Die Anzahl der Tickets ist begrenzt, es empfiehlt sich, jetzt schon Karten im Vorverkauf zu sichern. Dieser startet am Mittwoch, 1. Juli, im Konstanzer Café Voglehaus an der Wessenbergstrasse 8.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.