Archiv für den Monat: Juli 2015

In den Sonntagabend hinein tanzen

Kreuzlingen – Nach dem grossen Erfolg der letzten Jahre gibt es diesen Sonntag, 2. August wieder West Coast Swing um 18 Uhr in der Alti Badi am Hafen.

Das Tanzbeinschwingen mit bezaubernder Aussicht. (Bild: zvg)

«Wir rollen den Tanzteppich unter freiem Himmel aus für alle, die sich bislang nichts unter West Coast Swing vorstellen können», sagt Meike Robinson, Inhaberin der Tanzschule Robinson aus Kreuzlingen. «Die ersten wichtigen Schritte von diesem topaktuellen «Social-Dance» aus Californien werden wir mit …
* Weiterlesen…

Zwei Verletzte nach Kollision

Weingarten – Bei der Kollision zweier Personenwagen wurden am Donnerstag in Weingarten die beiden Lenkerinnen verletzt.

Bei der Kollision wurden beide Lenkerinnen verletzt. (Bild: Kapo Thurgau)

Kurz nach 15.30 Uhr fuhr eine 44-jährige Autolenkerin auf der Hauptstrasse von Stettfurt in Richtung Lommis. Bei der Verzweigung bog sie links nach Weingarten ab. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau übersah sie das korrekt entgegenkommende Fahrzeug einer 44-jährigen …
* Weiterlesen…

Möbelhaus zieht ins Gardencity

Kreuzlingen – Das Fretz Wohn- und Küchenhaus aus Konstanz ist neuer Mieter im Gardencity. Wie die Thurgauer Zeitung berichtet, wollen die Deutschen 500 Quadratmeter der seit 2012 leerstehenden Ladenflächen im Erdgeschoss mieten.

Die ersten Möbel von Fretz stehen schon bereit: Blick durch die Rote-Punkt-Scheibe des Gardencity an der Konstanzerstrasse. (Bild: sb)

Beim Konstanzer Einrichtungshaus Fretz läuft es gut. Wer mit Mitarbeitern spricht, bekommt zu hören, dass ein grosser Teil der Kunden aus der Schweiz stammt, vor allem aus dem Zürcher Raum. …
* Weiterlesen…

Hohe Türme, Helikopter und Hühner

Kreuzlingen/Vättis – Am vergangenen Sonntag war Halbzeit beim Sommerlager mit dem Motto CSI der Pfadfinderabteilungen Sturmvogel Kreuzlingen, Seebachtal und Buecheberg. Anlass genug, die Familien der 34 Teilnehmer nach Vättis/SG oberhalb von Bad Ragaz einzuladen, um sie ein bisschen Abenteuerluft schnuppern zu lassen. (Kirsten Limberg)

Toll, was die Kinder alles gebaut haben. (Bild: zvg)

Sie durften einen doppelstöckigen Turm, den ein Helikopter mit dem Aufdruck CSI krönte, bewundern. Die Fenster schmückten Balkonkästen mit selbst gezogenem Salat. Auch ein gezimmerter Hasenstall mit langohrigen Bewohnern sowie die beiden Lagerhühner Frieda und Helga wurden bestaunt und gestreichelt. …
* Weiterlesen…

Ungewöhnliche Panoramen

Konstanz – Die Turmgalerie im Rheintorturm freut sich zum Ausklang der Saison ein besonderes Highlight präsentieren zu können: Mit seinem «Bodensee special» zeigt der Panorama-Fotograf Ulrich Riebe ausgewählte Werke rund um den Bodensee. In doppelter Bedeutung – einerseits auf die Lage des Ortes bezogen – andererseits wird fast jeder Ort tatsächlich «rund um» gezeigt, d.h. durch die Komposition zu einem Panorama wird alles an diesem Ort Sichtbare in ein zweidimensionales Bild komprimiert.

Das Napoleonmuseum auf dem Arenenberg, Leinwand 80×200. (Bild: zvg)

Geboren 1976 und aufgewachsen in Nürnberg zog es Ulrich Riebe 2002 an den Bodensee. In Konstanz studierte er Philosophie, Kunstund Medienwissenschaft und Informatik. Ein Faible für Fotografie hatte er schon immer und begann 2007 mit Panoramafotografie zu experimentieren, die er …
* Weiterlesen…

Frommenwiler erkämpft sich Meisterschaftspunkte

Motorsport – Beim fünften Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup auf dem Hungaroring in Ungarn fuhr Philipp Frommenwiler ein aufregendes Rennen. Auf dem engen Kurs vor den Toren Budapests sah der Schweizer die Zielflagge auf dem 14. Rang. Der schnellste Markenpokal der Welt, der im Rahmen der Formel 1 ausgetragen wird, gilt als einer der hart umkämpftesten Meisterschaften im internationalen Vergleich.

Philipp Frommenwiler in Aktion. (Bild: zvg)

Dem Qualifying kam auf dem Hungaroring eine besondere Bedeutung zu. «Das Qualifying ist hier sehr wichtig», berichtete Philipp Frommenwiler. «Auf der winkligen Strecke ist es sehr schwierig, zu überholen. Daher wollten wir für das Rennen weit vorn stehen.» Am Ende des Zeittrainings verbuchte …
* Weiterlesen…

Gute Aussicht für grossartige Musik

Mit rund 300 Teilnehmenden ging am vergangenen Samstag das erste Nothing Hill Open Air auf dem Partyplatz im Pfaffenbühl erfolgreich über die Bühne. Laut Veranstalter wurden 200 Eintrittskarten verkauft. Fünf Bands spielten zur Tageszeit, ab 22 Uhr musste gemäss den Auflagen der Gemeinde Ruhe herrschen. Das Publikum genoss tolle Musik …
* Weiterlesen…

Vier Verletzte nach Unfällen

Frauenfeld – Drei Personen zogen sich am Dienstag bei Fahrradunfällen Verletzungen zu. Zudem kollidierte ein Töfffahrer mit einem Lieferwagen und wurde verletzt.

Eine 63-Jährige war mit ihrem E-Bike kurz nach 12 Uhr in Bottighofen auf der Seestrasse in Richtung Schlösslipark unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor sie in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Zweirad und prallte in ein korrekt entgegenkommendes Auto.

Um zirka 12.15 Uhr fuhr ein 36-jähriger Lieferwagenlenker in …
* Weiterlesen…

Zentimetergenaues Abbild aller Kantonsstrassen

Frauenfeld – Die Geodatensammlung des Kantons Thurgau wird um aktuelle, hochauflösende 3D-Bilder der Kantonsstrassen ergänzt. Mit dem sogenannten infra3DRoad-Service - quasi das Google Street View für Profis - wird ein Abbild der Kantonsstrassen an den Arbeitsplatz der verschiedenen Ämter gebracht. So können aufwendige und oft gefährliche Begehungen und Vermessungsarbeiten vor Ort vermieden werden.

Peter Zollinger vom kantonalen Tiefbauamt, Tabea Probst vom Amt für Geoinformation und Kay Kamer der Firma iNovitas vor dem mit Kameras, Navigationsantennen, Controller und Erfassungssoftware ausgerüsteten Fahrzeug. (Bild: zvg)

Peter Zollinger, Ressortleiter Verkehrs- und Elektrotechnik im kantonalen Tiefbauamt, begrüsste anlässlich der gemeinsam mit dem Amt für Geoinformation durchgeführten Sommermedienfahrt …
* Weiterlesen…

Bottighofer Seenachtfest startklar

Bottighofen – Die Vorbereitungen zum ersten Bottighofer Seenachtfest sind abgeschlossen. Vom 7. bis 9. August 2015 wird im Bottighofer Hafenareal zum ersten Mal ein grosses Seenachtfest mit eigenem Feuerwerk und vielen spannenden Attraktionen zum Ferienende stattfinden.

Das OK um Marisa Vreugdenhil (3.v.l.), Fabian Munz (l.) und Marcel Siegwart (4.v.l.). (Bild: zvg)

Mit nur wenig Vorbereitungszeit haben die Organisatoren des ersten Bottighofer Seenachtfestes ein tolles Programm auf die Beine gestellt. «Das Fest lässt keine Wünsche offen», sagt OK-Präsident Fabian Munz. Von Freitagabend bis Sonntagmittag werden die …
* Weiterlesen…