/// Rubrik: Kultur

Lässig, zeitlos, elegant

Kreuzlingen/Konstanz – David Crosby von Crosby, Stills, Nash & Young bezeichnete Jackson Browne einmal als den «verdammt besten Songwriter im heutigen Amerika, bei dessen Songs man eine Gänsehaut bekommt». Am Donnerstag, 2. Juli, 20 Uhr, ist Jackson Browne im Zirkuszelt auf dem Zeltfestival zu hören.

Jackson Browne. (Bild: zvg)

Jackson Browne. (Bild: zvg)

Clyde Jackson Browne wird 1948 im baden-württembergischen Heidelberg geboren. Als Dreijähriger kehrt er mit seiner Familie in die USA zurück. Im Teenageralter beginnt er Gitarre zu spielen, ist Mitglied in mehreren Bands und schreibt ab 1960 eigene Songs. In den 70ern wird er neben Joni Mitchell und James Taylor zu einem der bedeutendsten Songwriter Amerikas. Im Frühjahr 2004 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und 2007 in die Songwriters Hall of Fame. Inzwischen blickt er auf 14 Studio- und 4 Live-Alben zurück. Mit über 40 Jahren Präsenz im Showgeschäft beeinflusst er als Musiker und Komponist bis heute den Folk- und Country-Rock.

Auf seinen Alben thematisiert er soziale und politische Missstände, zudem ist er Mitbegründer der Vereinigung «Musicians United for Safe Energy» und geht aktiv gegen atomare Energiegewinnung vor. Gemeinsam mit seiner «absoluten Wunschband» vermittelt er auf seiner neuen Platte sowie auf der Bühne wieder tiefgründige Botschaften mit seinem zeitlosen West-Coast-Sound. «Ihre gemeinsamen Talente stützen das musikalische und emotionale Fundament meiner neuen Songs», so Browne gegenüber dem Rolling Stone zum Start der ausverkauften US-Tour. Das stimmige Gesamtkonzept seiner Alben und die Zeitlosigkeit seiner Musik machen Brownes Konzerte zu einem phänomenalen Ereignis voller Leidenschaft und Lebensgefühl. Der Folkrock-Barde mit der alterslos schönen Stimme kann jetzt endlich auch wieder hierzulande erlebt werden. Also nicht verpassen und Tickets sichern für eine Reise zurück in die 70er!

Mehr Infos: www.zeltfestival-konstanz-kreuzlingen.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.