/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Trainerwechsel beim FC Kreuzlingen

Fussball – Aydemir Demir wird neuer Cheftrainer beim FC Kreuzlingen. Der bisherige Trainer Kristijan Djordjevic wechselt zum FC St. Gallen. (Text: Daniel Kessler)

Aydemir Demir war bisher Co-Trainer und übernimmt nun den Chefposten. (Bild: zvg)

Aydemir Demir war bisher Co-Trainer und übernimmt nun den Chefposten. (Bild: zvg)

Kristijan Djordjevic, seit zwei Saisons Trainer des FC Kreuzlingen, hat vom FC St. Gallen das Angebot erhalten, als Profitrainer die dortige U-18 Mannschaft zu übernehmen. Die beiden Clubs haben sich in einem konstruktiven Gespräch auf die sofortige Auflösung des Vertrages beim FC Kreuzlingen geeinigt. Der FC Kreuzlingen möchte seinem erfolgreichen Trainer diese Chance nicht verbauen und willigt trotz des ungünstigen Zeitpunktes unmittelbar vor Beginn des Vorbereitungsprogramms in den Übertritt ein.

Freundschaftsspiel gegen Super League Klub
Im Gegenzug hat sich der FC St. Gallen bereit erklärt, gegen den FC Kreuzlingen im Jubiläumsjahr 2016 – dem 111-jährigen Bestehen des Vereins – mit der 1. Mannschaft in Kreuzlingen ein Freundschaftsspiel voraussichtlich im Juni 2016 auszutragen. Der FC Kreuzlingen bedankt sich bei Kristijan Djordjevic für sein grosses Engagement und sein erfolgreiches Wirken und wünscht ihm bei der neuen Aufgabe viel Freude und Erfolg.

Der FC Kreuzlingen freut sich, mit Aydemir Demir auf einen vereinsinternen neuen Chefcoach zurückgreifen zu können, der die Arbeit der letzten Jahre kontinuierlich und mit unveränderten Ambitionen weiterführen wird. Aydemir Demir war kurzzeitig schon einmal interimistisch verantwortlich für die 1. Mannschaft und in den letzten zwei Jahren Co-Trainer unter Kristijan Djordjevic. Er wohnt in Konstanz, arbeitet als Versicherungsfachmann in Kreuzlingen, ist verheiratet und Vater einer kleinen Tochter. Er wird das Training bereits zum Vorbereitungsstart am Freitag, 3. Juli übernehmen. Der FC Kreuzlingen wünscht auch ihm in der neuen Position viel Freude und Erfolg.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.