/// Rubrik: Leserbriefe

Kritiker und Kritik vernichten

Leserbrief – Zum Bericht über die Pressekonferenz der Kirchenvorsteherschaft Kreuzlingen-Emmishofen. (Xaver Dahinden, Dialoggruppe Kreuzlingen)

Mit Entstellungen, Drohungen, verbalen Entgleisungen und ungebremstem Selbstlob wird versucht, Kritiker und damit auch ihre Kritik aus dem Weg zu räumen. Immerhin hat die Kirchenvorsteherschaft erstmals eine klare Position eingenommen: Sie unterstützt den systematischen Umbau der Pfarrei St. Ulrich von einer offenen zu einer vorkonziliären, extrem traditionellen Pfarrei und übernimmt auch die Verantwortung dafür. Nun wissen die Kirchbürger-innen, woran sie sind und wofür sie Steuern bezahlen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.