/// Rubrik: Polizeimeldungen

Mann im Bodensee vermisst

Neukirch-Egnach – Nach einem Badeunfall im Bodensee bei Wiedehorn wird seit Samstagnachmittag ein 50-jähriger Mann vermisst.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war der 50-jährige Mann mit Bekannten auf einem Segelboot im Bereich Wiedehorn unterwegs. Kurz vor 15.30 Uhr begab er sich ins Wasser um zu schwimmen. Aus bislang unbekannten Gründen geriet er in Schwierigkeiten und verschwand unter Wasser.

Unter der Führung der Kantonspolizei Thurgau wurde sofort eine internationale Suchaktion eingeleitet. Dabei standen der Seerettungsdienst St. Gallen, das Grenzwachtkorps, die SLRG, die Deutsche und Österreichische Wasserschutzpolizei sowie ein Rega-Helikopter im Einsatz. Zur Betreuung der Beteiligten wurden der Rettungsdienst und ein Care-Team aufgeboten.

Der chinesische Staatsangehörige aus dem Kanton Thurgau konnte bisher nicht gefunden werden. Die Suche wurde am Abend vorerst unterbrochen. Der genaue Hergang des Ereignisses ist noch unklar und derzeit Gegenstand der weiteren Abklärungen durch die Kantonspolizei Thurgau.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.