/// Rubrik: Region | Topaktuell

Hausbrand mit Todesfolge in Gottlieben

Gottlieben – Bei einem Brand in Gottlieben ist in der Nacht auf Donnerstag eine Person ums Leben gekommen. Ob es sich um den Bewohner handelt, ist noch unklar.

Symboldbild. (Bild: pixelio)

Symboldbild. (Bild: pixelio)

Die Kantonspolizei bestätigte Berichte von Top Online und Blick.

Das Feuer ist am Donnerstagmorgen früh zwanzig Minuten vor 2 Uhr in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Der Rauch wurde von Anwohnern entdeckt. Sie riefen die Feuerwehr. Beide Reihenhäuser wurden ein Raub der Flammen, der Dachstock brannte ab, nur die Mauern stehen noch.

Die Einsatzkräfte fanden die Leiche in den Brandruinen. Es sei noch unklar, ob es sich bei der toten Person um einen Bewohner handelt. Die Todesursache und Identität sind Gegenstand der Abklärungen.

Auch die Brandursache wird nun durch den Brandermittler der Kantonspolizei Thurgau untersucht. Der Sachschaden beträgt mehrere Hunderttausend Franken.

Das naheliegende Hotel Krone musste wegen dem starken Rauch evakuiert werden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Tägerwilen sowie die Feuerwehr Kreuzlingen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.