/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

«kultling» bringt alternative Kultur ans Seenachtfest

Kreuzlingen – Das neue Festival «kultling» sorgt für alternative Beats und Kultur beim Kreuzlinger Seenachtfest «fantastical» vom 7. bis 9. August. Sieben junge Thurgauer schliessen mit ihrem alternativen Programm dadurch eine Lücke. Schräge Kult-Bands wie die Eurovision-Song-Contest-Teilnehmer «Johann Sebastian Bass» aus Österreich treten direkt am Bodensee auf. Die Besucher lernen Lindy Hop tanzen oder mit Yoga entspannen. Dabei nutzt kultling für sein Festival die Infrastruktur des See-Burgtheaters direkt am Bodenseeufer.

Die Band "Europa: Neue Leichtigkeit". (Bild: zvg)

Die Band «Europa: Neue Leichtigkeit». (Bild: zvg)

Irgendetwas fehlt, dachten sich acht junge ThurgauerInnen Jahr für Jahr beim Seenachtfest am Bodensee. Dabei ist das grenzüberschreitende Seenachtfest jährlich im Hochsommer ein Magnet für bis zu 100’000 Menschen. In jeder Ecke tönt Musik – dabei sind aber schräge Beats und alternative Kulturideen eher Fehlanzeige. 2015 soll sich das ändern. Dafür wurde im Frühjahr der Verein kultling aus der Taufe gehoben. Jetzt hat das Team um Valentin Huber und Adrian Langenegger alle Zutaten für ein kleines, aber feines alternatives Gratis-Festival zusammengestellt. Vom 7. bis 9. August sind alle Seenachtfestbesucher willkommen. Das Gelände am Seeufer ist in wenigen Gehminuten vom Kreuzlinger Bahnhof Hafen erreichbar.

Sommertage im Seeburgpark
An drei Tagen spielen sieben Bands, Freitag und Samstag beenden DJ-Gigs die Sommernächte. Mit der Band «Johann Sebastian Bass» sind die Musiker dabei, die mit ihren barocken Synthie-Sounds beim diesjährigen Eurovision Song Contest für Österreich an den Start gingen. Die Ostschweizer Band «Europa – die neue Leichtigkeit» präsentiert cleveren deutschen Schlager mit Song-Zeilen, die «Element of Crime» neidisch machen würden.

Doch kultling will den Besuchern mehr als Musik mitgeben. Daniela und Matthias Schriebl zeigen die Schritte, die den Lindy Hop aus den 1920er-Jahren zum Kult-Tanz gemacht haben. Deutsche lernen Zungenbrecher auf Schwizerdütsch – dafür sorgt die Kreuzlinger Sprachschule «aha capito». Die jungen Kreuzlinger Künstler Nicola Ielardi und Deana Petroccia präsentieren Fotos ihres Projekts «Hidden World». Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene am Bodensee gibt es von den Yoga-Expertinnen Kinga Toth und Claudia Röger aus dem «physioraum» Kreuzlingen.

kultling mobilisiert Kreuzlingen
Der Kreuzlinger Vereinspräsident Valentin Huber sagt: «Wir zeigen, was uns gefällt und Spass macht. Damit scheinen wir einen Nerv zu treffen, denn wir haben schnell eine begeisterte Gruppe von freiwilligen Helfern und Sponsoren gefunden – herzlichen Dank an alle Mitwirkende.» Das See-Burgtheater stellt nach Ende seiner Spielsaison die komplette Infrastruktur zur Verfügung. So haben die Festivalbesucher von der Zuschauertribüne eine perfekte Sicht sowohl auf die Bands als auch die Feuerwerke des Wochenendes: neben dem legendären Feuerwerk am Samstagabend auch auf das Feuerwerk des Seenachtfests in Bottighofen am Freitagabend. Im wetterfesten Gastrozelt organisiert das Team klassische Festivalkost wie auch vegetarisches Seitan-Gyros. Und dabei packt ganz Kreuzlingen mit an: Ob Wirtschaftsingenieur, Fotograf oder Student – sogar Schulpräsident René Zweifel hat sich als Helfer angekündigt. Auch die Stadt Kreuzlingen unterstützt das Festival. «Das sind geniale Voraussetzungen für jede Menge neuer Veranstaltungsideen, die wir für die Zukunft haben», sagt Vereinsmitglied Martin Leuch.

Programm:
Freitag, 7. August 2015 – 16 Uhr bis 1.30 Uhr
18:30 – 19:30 Plastic World
20:30 – 21:30 subtle Crocodile
22:30 – 23:30 A Little Green
23:30 – 01:30 DJ Stickyrice

Samstag, 8. August – 12 Uhr bis 3.30 Uhr | CHF5
15:00 – 16:00  Mundart-Kurs für Deutsche
16:30 – 17:30 pinotnoir
18:00 – 19:00 Mr. Leader and Orchestra
19:15 – 20:15 Podiumsdiskussion mit «forum andere musik»
20:30 – 22:00 EUROPA: Neue Leichtigkeit
22:10 – 22:45 Feuerwerk
23:00 – 00:30 Johann Sebastian Bass
00:30 – 02:30 JU‘EL
02:30 – 03:30 DJ frankling

Sonntag, 9. August – 8 Uhr bis 17.30 Uhr
09:00 – 10:00 Yogakurs
10:00 – 14:00 kultling – brunch
10:00 – 14:00 Fotoausstellung, Vernissage von Nicola und Deana
14:00 – 16:00 Lindy Hop Crash-Tanzkurs

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.