/// Rubrik: Region | Topaktuell

Sommerlicher Weingenuss im Herzen der Altstadt

Konstanz – Das Konstanzer Weinfest vom 29. Juli bis zum 1. August steht vor der Tür und wird wieder mal ein Fest für alle Sinne.

Viel los am Weinfest. (Bild: Sven Jaenecke)

Viel los am Weinfest. (Bild: Sven Jaenecke)

Inmitten der historischen Konstanzer Altstadt, auf dem Stephansplatz, verwöhnt das Konstanzer Weinfest die Sinne der Weinliebhaber mit edlen Tropfen. Die eindrucksvolle, historische Kulisse der Stephanskirche und der Schulhof mit den uralten Bäumen bieten den perfekten Rahmen für dieses sommerliche Altstadtfest mit rund 40 Ständen. Beim Weinfest in Konstanz, der grössten Stadt am Bodensee, wird der Weinkultur gefrönt und mit regionalen Tropfen auf die badische Gastlichkeit angestossen. Und dies inzwischen zum 39. Mal.

Edle Tropfen Wein, gepaart mit badischer Geselligkeit
Winzer, Wirte, Gastronomen und Vereine präsentieren ihre Spitzenweine vom Bodensee und aus aller Welt. Mit dabei ist auch Deutschlands älteste, noch bestehende Stiftungskellerei. Ihre von der Sonne verwöhnten Weingüter zählen zu den besten am Bodensee. In stolzer Weinbautradition werden hier die für den Bodensee typischen, traditionellen Rebsorten angepflanzt: der Müller-Thurgau sowie der Spätburgunder.

Das Geheimnis des Erfolgs
«Was ist das Erfolgsrezept des Konstanzer Weinfests?», fragen sich mittlerweile die Mitbewerber rund um den See. «Wir versuchen, die Qualität von Jahr zu Jahr zu erhöhen», sagt Veranstalter Claudio Sama. Neu ist in diesem Jahr die Möglichkeit, an der Bühne «VIP-Tische» reservieren zu lassen. Dort erhalten zehn Personen ein Versperbrett und werden bedient. Das Glas zum Weinfest hat in diesem Jahr wieder eine Schülerin der anrainenden Stephansschule gestaltet. Sie tritt in die Fussstapfen verdienter Konstanzer Künstler, darunter etwa dem Ehepaar Stragapede-Didra, die schon mehrfach das Glas zum Weinfest gestaltet haben.

Vielfältiges Kinderprogramm am Samstagnachmittag
Auf der Weinfestbühne sorgen in diesem Jahr regionale Musikvereine und Bands für sommerliche Stimmung. Für die kleinen Gäste gibt es am Samstagnachmittag ein abwechslungsreiches Kinderprogramm: vom Kinderschminken über Basteln und Malen bis hin zur Hüpfburg und Blumentöpfchenpflanzen mit der Insel Mainau. Auf der Bühne treten Zauberer auf, es gibt Tanz- und Karatevorführungen. Das Kinderprogramm ist in diesem Jahr wohl so gross wie noch nie – zum Auftakt der Sommerferien also ein kleiner Vorgeschmack auf das eigentliche, grosse grenzüberschreitende Kinderfest zum Ende der Sommerferien am 12. September im Konstanzer Stadtgarten.

Ein ganzer Reigen Konstanzer Sommergenüsse
Weinfest und Kinderfest bilden die Klammer um einen bunten und genussvollen Hochsommer in Konstanz. Die Konstanzer Sommernächte (6. bis 8. August), das grosse Seenachtfest am 8. August, «Rock am See» am 4. September sowie der Oldtimerbrunch im Konstanzer Hafen am 6. September sind dessen weitere «Zutaten».

Am Mittwoch, 29. Juli, wird das Weinfest um 17 Uhr vom Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt eröffnet. Es geht bis zum Samstag, 1. August. Weitere Informationen auf www.weinfest-konstanz.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.