/// Rubrik: Region | Topaktuell

Ungewöhnliche Panoramen

Konstanz – Die Turmgalerie im Rheintorturm freut sich zum Ausklang der Saison ein besonderes Highlight präsentieren zu können: Mit seinem «Bodensee special» zeigt der Panorama-Fotograf Ulrich Riebe ausgewählte Werke rund um den Bodensee. In doppelter Bedeutung – einerseits auf die Lage des Ortes bezogen – andererseits wird fast jeder Ort tatsächlich «rund um» gezeigt, d.h. durch die Komposition zu einem Panorama wird alles an diesem Ort Sichtbare in ein zweidimensionales Bild komprimiert.

Das Napoleonmuseum auf dem Arenenberg, Leinwand 80x200. (Bild: zvg)

Das Napoleonmuseum auf dem Arenenberg, Leinwand 80×200. (Bild: zvg)

Geboren 1976 und aufgewachsen in Nürnberg zog es Ulrich Riebe 2002 an den Bodensee. In Konstanz studierte er Philosophie, Kunstund Medienwissenschaft und Informatik. Ein Faible für Fotografie hatte er schon immer und begann 2007 mit Panoramafotografie zu experimentieren, die er seit 2011 auf professionellem Niveau betreibt. Unter dem Projekttitel «konstanz360» entstehen Kugelpanoramen in Konstanz, sowie naher und weiter Umgebung – so zum Beispiel auch Nürnberg und Berlin. Durch die Transformation von der Kugel auf eine zweidimensionale Fläche ergeben sich Kurven und wellenartige Verzerrungen, die die Bilder förmlich zum schwingen bringen. Bekannt geglaubte Orte erscheinen in einer völlig neuen Perspektive.

Das Zusammensetzen vieler einzelner Aufnahmen – für ein Panorama können das 16 oder gar 40 Bilder sein – ergibt hohe Auflösungen, die es erlauben die Werke grossformatig zu präsentieren. So sind Bilder von zwei Metern Breite eher die Regel, die es in limitierter Auflage auf Leinwand oder Alu-Dibond-Platte zu erwerben gibt. Eine Werkübersicht ist auf der Webseite www.konstanz360.de und Aktuelles in Facebook unter www.facebook.com/konstanz360 zu erfahren.

Zur Zeit stellt Ulrich Riebe zusammen mit Helga Rost-Haufe in der Schwaben-Galerie, einer Shopping-Mall ähnlich dem Lago, in Stuttgart aus. Dort sind Bilder von zweieinhalb bis zu sechs Metern Breite zu sehen.

Die Ausstellung in der Turmgalerie des Rheintorturms beginnt mit der Vernissage heute Donnerstag, 30. Juli, um 19 Uhr. Freitags ist von 18 bis 22 Uhr, am Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet (bis 25.10.15).

www.facebook.com/turmgalerie

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.