/// Rubrik: Region | Topaktuell

Mit Sonnenuntergang über Altnau gepunktet

Altnau – Eigentlich sei das genau der richtige Zeitpunkt, endlich in den Thurgau zu ziehen, sagt der St. Galler Cyrill Schlauri. Als erster «Externer» wurde er jetzt von Thurgau Tourismus zum Thurgau-Botschafter des Monats gekürt. Netzgemeinde und Jury waren sich einig: Der von ihm fotografierte malerische Sonnenuntergang ist «typisch Thurgau». Der passionierte Hobby-Fotograf fing die Szenerie in Altnau ein.

Cyrill Schlauri überzeugte mit seinem Bild vom Sonnenuntergang in Altnau. (Bild: Cyrill Schlauri )

Cyrill Schlauri überzeugte mit seinem Bild vom Sonnenuntergang in Altnau. (Bild: Cyrill Schlauri )

Zu seinem stimmungsvollen Foto schrieb er: «Ein wunderbarer Ort beim Hafen Altnau. Letzte Sonnenstrahlen lassen den Abendhimmel erglühen – eine typische Bodenseestimmung im Thurgau.» Damit traf er den Nagel auf den Kopf. Schlauri ist beinahe jeden Tag im Thurgau unterwegs, er arbeitet in Romanshorn und macht auch am Wochenende gerne einen Abstecher dorthin. Die Region Thurgau Bodensee werde bei St. Gallern oft unterschätzt, sagt Schlauri.

Zu Unrecht, denn die vielen schönen Orte seien den Kantonsnachbarn einfach nur nicht bekannt. Als Thurgau-Botschafter habe er nun die Chance, hier für Aufklärung zu sorgen, schmunzelt er. Als Gewinner des Monats Juli freut er sich über ein exklusives «Botschafter-Privilegienpaket» mit Festivalpässen für das SummerDays Arbon inklusive Stretchlimousinenservice, einer Saisoncard der Bodensee-Schifffahrt und einem Harass Thurgauer Äpfel.

Auch im August winkt dem nächsten Thurgau-Botschafter des Monats ein attraktives Preise-Package. Wer einen tollen Platz kennt, wer «seinen» Thurgau zeigen möchte oder einen echten Tipp parat hat, kann seinen Beitrag ganz einfach auf www.typisch-thurgau.ch hochladen und so ins Rennen schicken. Hintergrund des Wettbewerbs und der zugehörigen Kampagne ist, dass die Thurgauer zu Botschaftern ihrer Heimat werden. Mit den echten Schweizer Herzensorten aus dem Wettbewerb wird Thurgau Tourismus später um Feriengäste werben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.