/// Rubrik: Polizeimeldungen

Schnellfahrerin zweimal geblitzt

Frauenfeld – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Mittwoch auf der Autobahn A7 eine Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen, die zweimal am gleichen Tag massiv zu schnell unterwegs war.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Die Lenkerin passierte kurz nach 7.20 Uhr das Radarmessgerät der Kantonspolizei Thurgau auf der Autobahn A7 in Fahrtrichtung Zürich. Die 22-jährige Schweizerin aus der Region wurde mit einer Geschwindigkeit von 167 km/h gemessen. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt sie die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 40 km/h.

Vor dem Mittag kontrollierte die Kantonspolizei Thurgau die Geschwindigkeit auf der Autobahn A7 in Fahrtrichtung Kreuzlingen. Dabei passierte die Frau das Radarmessgerät mit einer Geschwindigkeit von 181 km/h. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt sie die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 54 km/h. Ihr Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.