/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Drogendealer festgenommen

Radolfzell/Stockach – Durch eine Spezialeinheit der Polizei wurde am letzten Samstag im Juli in einer Wohnung in Radolfzell ein 52-jähriger, aus Italien stammender Mann wegen des Verdachts des Drogenhandels vorläufig festgenommen. Ermittlern der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen lagen Hinweise vor, dass der Mann zusammen mit seinem 42-jährigen, in Stockach lebenden Bruder und einem 33-Jährigen aus einer Umlandgemeinde von Radolfzell, seit längerer Zeit im Raum Radolfzell und Stockach einen schwunghaften Drogenhandel betreibt.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Dass die Ermittler einen guten Riecher hatten, zeigte sich bei der richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung des 52-Jährigen. Neben rund 1,3 Kilogramm Marihuana fanden die Beamten knapp ein Kilogramm Amphetamin, über 200 Ecstasy-Pillen, 50 Gramm Methamphetamin (Crystal) sowie Haschisch und psilocybinhaltige Pilze. Ausserdem stiessen sie auf eine griffbereite und durchgeladene scharfe Schusswaffe und fanden mehrere tausend Euro mutmassliches Dealgeld. Auch die Wohnungsdurchsuchungen bei den beidem Mittätern führte zum Auffinden von Kleinmengen unterschiedlicher Betäubungsmittel. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz erliess das Amtsgericht Konstanz einen Haftbefehl gegen den 52-jährigen Haupttäter, der sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft befindet. Die beiden Mittäter blieben wegen fehlender Haftgründe auf freien Fuss. Neben den Ermittlern aus Friedrichshafen waren auch Kriminalbeamte aus Sigmaringen, Konstanz und Ravensburg sowie Beamte der Hundeführerstaffel des Polizeipräsidiums und Beamte der Ermittlungsgruppe Rauschgift des Polizeireviers Singen an der Durchsuchungs- und Festnahmeaktion beteiligt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.