/// Rubrik: Marktinfos

Alterszentrum Kreuzlingen – eine vorbildliche Institution in der Region

Kreuzlingen – Das Alterszentrum bietet Menschen im dritten und vierten Lebensabschnitt eine auf ihre Bedürfnisse angepasste Umgebung. Betagten Menschen aus Kreuzlingen und Umgebung stehen im AZK unterschiedliche Wohnformen mit Pflege und Betreuung durch kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung. Die Möglichkeit, soziale Kontakte zu pflegen, Veranstaltungen und Konzerte im Zentrum zu besuchen und an gemeinsamen Aktivitäten teilzunehmen, ist eine langjährige gelebte Tradition.

Geschäftsführerin Anna Jäger nimmt das Zertifikat entgegen. (Bild: zvg)

Geschäftsführerin Anna Jäger nimmt das Zertifikat entgegen. (Bild: zvg)

Insgesamt gibt es 150 Pflegeplätze und 50 Wohnungen. Im Neubau, der im Herbst 2015 eröffnet und bezogen wird, befindet sich im Parterre ein Wohnbereich für Menschen, mit Demenz. Der Innenhof mit demenzgerechter Gestaltung bildet zusammen mit dem Wohnbereich eine Einheit und bietet eine geschützte Lebensform.

Rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 30 Lernende bzw. Studierende in verschiedenen Berufsausbildungen und Ausbildungsniveaus, sorgen sich um das Wohl der Bewohnenden und Mietenden.

Das AZK versteht sich als attraktiver Arbeitgeber mit herausfordernden Aufgaben. In einer Haltung von Wertschätzung, fachlicher Förderung, unterstützenden Strukturen und zeitgemässen Anstellungsbedingungen spricht es motivierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an, für die Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihre Angehörigen da zu sein.

Durch seine Grösse ist das Alterszentrum ein bedeutender Arbeitgeber in Kreuzlingen.

Die Pflegebedürftigkeit hat – bedingt durch die gestiegene Lebenserwartung – in den letzten Jahren stark zugenommen. Zugenommen haben aber auch die gesetzlichen Vorschriften und die Anforderungen der Bewohnerinnen und Bewohner und damit die Komplexität für die Führung der Institution.

Diesem Umstand haben die Verantwortlichen Rechnung getragen, indem sie als zukunftsorientierte Investition ein Qualitätsmanagement aufbauten, das als praxisgerechte Gebrauchsanweisung des Hauses betrachtet werden darf. Nach einer intensiven Aufbauzeit von 17 Monaten konnte die umfassende Projektarbeit am 17. bis 19. Juni erfolgreich mit einer Zertifikation nach EN ISO 9001:2008 abgeschlossen werden. Am 21. August erfolgte im Rahmen einer kleinen Feier die Zertifikatsübergabe.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.