/// Rubrik: Polizeimeldungen

Erpressung nach Porno-Konsum

Singen – Nachdem sich sein Computer nicht mehr entsperren liess, obwohl er 100 Euro bezahlt hatte, erstattete ein 40 Jahre alter Mann Anzeige bei der Polizei.

Der sich mit Computern nicht gut auskennende Mann surfte am Freitag auf einer Pornoseite, als sich plötzlich ein Pop-up-Fenster öffnete, auf dem der Bundesadler und ein Bild der Bundeskanzlerin angezeigt wurden. In einem Text mit mehreren zitierten Gesetzestexten wurde er vom «Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Gesellschaft zur Verfügung von Urheberrechtsverletzungen/Bundeskriminalamt» darüber informiert, dass er sich auf illegalen Webseiten befunden habe und zur Entsperrung seines PCs 100 Euro bezahlen soll. Am Samstag kaufte er eine Wertkarte und gab deren Code in das entsprechende Feld des Pop-up-Fensters ein, wodurch der Betrag von 100 Euro anonym an den Täter überwiesen wurde. Trotz der Verfügung an den Täter wurde der PC jedoch nicht entsperrt.

Seit mehreren Jahren agieren Täter mit der BKA-Trojaner genannten Masche. Die Polizei hält Informationen online unter www.polizei-beratung.de vor.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.