/// Rubrik: Polizeimeldungen

Bettler festgenommen

Sirnach – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Mittwoch in Sirnach einen 36-jährigen Bettler angehalten, der auch bei einem Polizisten gebettelt hatte.

Der 36-jährige Rumäne bettelte in einem Quartier in Sirnach nach Bargeld. Kurz nach 12 Uhr klingelte er beim «falschen» Haus. Der Bewohner, ein Polizist, hielt ihn fest und übergab ihn einer Patrouille der Kantonspolizei Thurgau. Der Mann wird wegen Bettelns bei der Staatsanwaltschaft Frauenfeld angezeigt.

In den vergangenen Wochen gingen bei der Kantonspolizei Thurgau wieder vermehrt Meldungen über Bettler und dubiose Spendensammler ein. Diese geben sich nicht selten als taubstumm aus und versuchen, mit selbstgebastelten Kärtchen und herzergreifenden Geschichten an Geld zu kommen.

Die Kantonspolizei Thurgau empfiehlt, in solchen Fällen auf eine Spende verzichten. Die Bettler  sammeln nicht für Bedürftige, sondern bereichern sich selbst. Die Sammeltour ist straff geplant und organisiert, die Personen werden gezielt von Ort zu Ort gefahren und wieder abgeholt.
Die Kantonspolizei Thurgau rät, nicht auf Bettler einzugehen und die Polizei zu informieren. Betteln ist gesetzlich verboten.

Mehr Infos sind unter www.kapo.tg.ch/bettler zu finden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.