/// Rubrik: Polizeimeldungen

Cannabis-Dealer fährt betrunken

Konstanz – Beamten einer Streife des Polizeireviers Konstanz fiel am Mittwochmorgen, gegen 1.45 Uhr, auf, dass ein auf der Fürstenbergstrasse entgegenkommender Pkw von dessen Fahrer plötzlich ruckartig nach links in die Hardstrasse gefahren und mit hoher Geschwindigkeit weitergefahren wurde, nachdem der Fahrer wohl das Polizeifahrzeug erkannt hatte.

Die Beamten konnten den 29 Jahre alten Fahrer schliesslich in der Riedstrasse kontrollieren und feststellen, dass dieser unter dem Einfluss von 0,38 Promille Alkohol stand. Eine ärztliche Blutprobe folgte, ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren unter Alkoholeinwirkung wurde eingeleitet. Weil während der Kontrolle intensiver Cannabisgeruch aus dem Innenraum des Pkw drang, forschten die Beamten weiter nach. Nachdem ein Hinweis auf mitgeführte Reinigungsmittel unglaubwürdig erschien, konnten in einem mitgeführten Rucksack über 200 Gramm Marihuanablüten festgestellt werden. Bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung konnten 150 Gramm Cannabis und acht Gramm Amphetamin sichergestellt werden. Der Haftrichter erliess Haftbefehl, wonach der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.