/// Rubrik: Leserbriefe

Klärende Antwort

Leserbrief – In der Kreuzlinger Zeitung Nr. 37 habe ich im Leserbrief «Fragen ans Bistum» geschrieben: «Um Leiter eines Pastoralraumes zu werden, muss ein Priester, Diakon oder LaientheologIn bestimmt in einer festen Beauftragung als gewählter Pfarrer oder GemeindeleiterIn im Bistum stehen». (Rita Bausch, Kreuzlingen)

Herr Urs Brosi, Generalsekretär der röm.kath. Landeskirche TG, hat mir auf meine Anfrage hin geantwortet, dass dies z.Z. nicht unbedingt so sein muss. Seit im Bistum Basel der Prozess läuft, Pastoralräume zu bilden, hat die Bistumsleitung das Vorgehen bei Wahlen und Beauftragungen (Missio) von Pfarrern und GemeindeleiterInnen bis zu dessen Abschluss aus verschiedenen Überlegungen geändert. Somit möchte ich richtig stellen: Als Pastoralraumleiter kann vom Bischof nicht nur ein gewählter Pfarrer oder Gemeindeleiter, sondern auch ein Pfarradministrator oder Diakon ernannt werden. Eine meiner Fragen hat somit eine klare Teil-Antwort erhalten. Ich möchte sie Ihnen weitergeben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.